Angebote zu "Nass" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Phytocyane Set 1 St Set
Empfehlung
46,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Set bestehend aus: 1 x PHYTOCYANE Revitalisierendes Kur-Shampoo, 200 ml 1 x PHYTOCYANE Kur, 12 x 7.5 ml PHYTOCYANE Revitalisierendes Kur-Shampoo- Für dichteres und schöneres Haar Ein Vitalitätskonzentrat für dichteres, schöneres Haar, Tag für Tag. ERGEBNIS Als optimale Ergänzung zur Anti-Haarausfall Kur PHYTOCYANE verleiht das Shampoo dem Haar wieder neue Vitalität, dank einer Synergie revitalisierender pflanzlicher Aktivstoffe. WIRKSTOFFE Ginkgo Biloba in Verbindung mit Vitamin B6 fördert die Zellaktivität, erhöht die Widerstandskraft des Haares und kräftigt so das Haar. Trauben-Procyanidine bekämpfen Freie Radikale, schützen die Haarwurzel und beugen ihrer Alterung vor. ANWENDUNG Das Shampoo auf das nasse Haar auftragen Sanft einmassieren Gründlich ausspülen PHYTO TIPP Verwenden Sie für ein optimales Ergebnis nach der Haarwäsche eine kräftigende Pflege. PHYTOCYANE Kur - Wachstumsfördernde Anti-Haarausfall Kur Wachstumsfördernde Anti-Haarausfall Kur Haarausfall bei Frauen & brüchige Fingernägel Stress, Müdigkeit, Diät, Schwangerschaft. Anti-Haarausfall, Anti-Age und Schönheitskur in einem. Eine hochkonzentrierte Ampullenkur ohne Auswaschen. Ergebnis PHYTOCYANE wurde speziell zur Bekämpfung von Haarausfall bei Frauen entwickelt. Die Kur ist einerseits eine kräftigende, wachstumsfördernde Anti-Haarausfall Behandlung und andererseits eine pflegende Kur für die Schönheit der Haare. Bereits nach den ersten Anwendungen gewinnt das Haar an Volumen und Widerstandskraft. Ohne Auswaschen. Anti-Haarausfall-Wirkung bei 85%* der Probanden Wirkstoffe Die Synergie von Aminosäuren und Extrakten aus Ginkgo Biloba und Schneeballrinde fördert den interzellularen Austausch und die Keratinproduktion. Trauben-Procyanidine schützen die Haarwurzel vor Freien Radikalen und verlangsamen die Alterung. PHYTOCYANE ist reich an Vitamin B und Seidenproteinen und verleiht dem Haar Fülle und Glanz, ohne es zu beschweren. Ein Tyrosinderivat, Vorstufe des Melanins, verlangsamt das Auftreten grauer Haare. Anwendung Als Kur zur Intensivbehandlung von diffusem, temporärem Haarausfall oder ganzjährig aufgrund der kosmetischen Eigenschaften. Als Intensivkur bei Haarausfall: 1 Ampulle 3 mal wöchentlich über 1 Monat Zur Pflege und Vorbeugung: 1 Ampulle wöchentlich über 2 Monate Die Ampulle aufbrechen und den Applikator aufsetzen Nach der Haarwäsche auf handtuchtrockenem Haar scheitelweise auf die Kopfhaut auftragen Sanft einmassieren, damit das Produkt besser einziehen kann Das Haar wie gewohnt frisieren Tipp Ideal nach jeder Haarwäsche für mehr Halt bei feinem und devitalisiertem Haar. *Klinische Studie eines unabhängigen Labors mit 77 Frauen

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Effipro® 67 mg Spot-on Antiparasitikum
22,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete: Behandlung eines Floh- (Ctenocephalides spp.) und Zeckenbefalls (Dermacentor reticulatus). Die insektizide Wirksamkeit gegen einen erneuten Befall mit Flöhen besteht für bis zu 8 Wochen. Das Tierarzneimittel hat eine persistierende akarizide Wirkung von bis zu 4 Wochen gegen Zecken (Rhipicephalus sanguineus, Ixodes ricinus, Dermacentor reticulatus). Bei bestimmten Zeckenarten (Rhipicephalus sanguineus und Ixodes ricinus) werden möglicherweise nicht alle Zecken innerhalb der ersten 48 Stunden abgetötet, sondern erst innerhalb einer Woche. Das Tierarzneimittel kann als Teil eines Behandlungsplans zur Kontrolle von Flohallergiedermatitis (Fad) verwendet werden. Gegenanzeigen: Aufgrund fehlender Daten wird empfohlen, das Tierarzneimittel nicht bei Hundewelpen anzuwenden, die jünger als 2 Monate und/oder leichter als 2 kg Gewicht sind. Nicht bei erkrankten (z. B. systemische Krankheiten, Fieber,..) oder genesen den Tieren anwenden. Nicht bei Kaninchen anwenden, da Nebenwirkungen und sogar Tod die Folge sein können. Dieses Tierarzneimittel wurde speziell für Hunde entwickelt. Nicht bei Katzen anwenden, da dies zu Überdosierungen führen kann. Nicht bei Überempfindlichkeiten gegenüber dem Wirkstoff oder einem der übrigen Bestandteile anwenden. Nebenwirkungen: Wenn das Tier die Lösung ableckt, kann für kurze Zeit vermehrter Speichelfluss durch die Trägerlösung beobachtet werden. Zu den äußerst seltenen Nebenwirkungen gehören vorübergehende Hautreaktionen an der Applikationsstelle (Hautverfärbung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Hautrötung) und allgemeiner Juckreiz oder Haarausfall. In einigen Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung vermehrter Speichelfluss, reversible neurologische Symptome (Überempfindlichkeit, Depression, nervöse Symptome), Erbrechen oder Atemprobleme beobachtet. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation: Laboruntersuchungen mit Fipronil ergaben keine Hinweise auf teratogene oder embryotoxische Wirkungen. Es wurden keine Studien mit diesem Tierarzneimittel an tragenden und säugenden Hündinnen durchgeführt. Daher sollte eine Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation nur nach entsprechender Nutzen-Risiko-Bewertung durch den behandelnden Tierarzt erfolgen. Dosierung und Art der Anwendung: Nur zur äußerlichen Anwendung. Lösung zum Auftropfen auf die Haut entsprechend dem Körpergewicht wie folgt: 1 Pipette mit ............................. 0,67 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 2 bis 10 kg. 1 Pipette mit ..............................1,34 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 10 bis 20 kg. 1 Pipette mit ..............................2,68 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 20 bis 40 kg. 1 Pipette mit ..............................4,02 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 40 bis 60 kg. 2 Pipetten mit ............................2,68 ml. Für Hunde über 60 kg. Verabreichungsform: Thermogeformte Pipetten: Halten Sie die Pipette senkrecht. Klopfen Sie an den engen Teil der Pipette, damit sich der gesamte Inhalt im Hauptteil der Pipette befindet. Knicken Sie die Verschlusskappe der Pipette entlang der markierten Linie ab. Scheiteln Sie das Fell, so dass die Haut sichtbar wird. Setzen Sie die Pipettenspitze direkt auf die Haut und drücken Sie die Pipette mehrmals, um den Inhalt auf der Haut zu entleeren. Wiederholen Sie das Verfahren an einer oder zwei anderen Stellen entlang des Rückens des Tieres. Bis 48 Stunden nach der Behandlung können weißliche Lösungsrückstände erkennbar sein. Behandlungsplan: Zur optimalen Beseitigung eines Floh- und/oder Zeckenbefalls kann der Behandlungsplan entsprechend den epidemiologischen Gegebenheiten vor Ort erstellt werden. Da keine diesbezüglichen Verträglichkeitsstudien vorliegen, beträgt die Mindestwartezeit für die nächste Behandlung 4 Wochen. Besondere Warnhinweise: Shampoonieren eine Stunde vor der Behandlung beeinträchtigt die Wirksamkeit des Tierarzneimittels gegen Flöhe nicht. Für zwei Tage nach der Behandlung sollte Baden und intensives Nass werden vermieden werden. Wöchentliches Baden von einer Minute verringert die Dauer der insektiziden Wirkung gegen Flöhe um eine Woche. Das Tierarzneimittel verhindert nicht, dass einzelne Zecken das Tier befallen. Diese Zecken werden aber in den ersten 24 - 48 Stunden nach Befall abgetötet. Die Abtötung erfolgt üblicherweise vor dem Vollsaugen, so dass das Risiko einer durch Zecken übertragbaren Krankheit dadurch reduziert, aber nicht vollständig ausgeschlossen werden kann. Sobald die Zecken abgetötet sind, fallen sie im Allgemeinen vom Tier ab, verbleibende Zecken können mit sanftem Zug entfernt werden. Flöhe von Haustieren befallen häufig auch das Körbchen, Lager und Ruheplätze wie Teppiche und Polstermöbel. Bei einem intensiven Befall und zu Beginn der Bekämpfungsmaßnahme sollten diese Plätze daher mit einem geeigneten Insektizid behandelt und regelmäßig abgesaugt werden. Als Teil eines Behandlungsplans gegen Flohallergiedermatitis, werden monatliche Anwendungen für den allergischen Hund und andere im Haushalt lebende Hunde empfohlen. Zur optimalen Bekämpfung des Flohbefalls in einem Haushalt mit mehreren Tieren sollten alle Hunde und Katzen mit einem geeigneten Insektizid behandelt werden. Hinweise für den Fall der Überdosierung: In Verträglichkeitsstudien an Hunden und Hundewelpen im Alter von 2 Monaten und älter und einem Gewicht von über 2 kg wurden nach Anwendung der empfohlenen Dosis an fünf aufeinander folgenden Tagen keine Nebenwirkungen beobachtet. Das Risiko von Nebenwirkungen kann im Falle einer Überdosis steigen. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren: Die Tiere sollten vor einer Behandlung genaugewogen werden. Kontakt mit den Augen des Tieres vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt, müssen diese sofort und gründlich mit Wasser gespült werden. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Tierarzneimittel an einer Stelle appliziert wird (Schädelbasis), die das Tier nicht ablecken kann. Es ist sicherzustellen, dass sich behandelte Tiere nicht gegenseitig belecken können. Tierarzneimittel nicht auf Wunden oder Hautläsionen anwenden. Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender: Dieses Tierarzneimittel kann Reizungen der Schleimhaut und der Augen verursachen. Daher sollte der Kontakt mit Mund oder Augen vermieden werden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt, müssen diese sofort und gründlich mit Wasser gespült werden Wenn die Augenreizung bestehen bleibt, ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die Packungsbeilage oder das Etikett vorzuzeigen. Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Den Kontakt mit den Händen vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich auf die Haut gelangt, muss diese mit Wasser und Seife gewaschen werden. Nach der Anwendung Hände waschen.Tiere oder Anwender mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Fipronil oder einem der übrigen Bestandteile sollten Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden. Den direkten Kontakt mit der Applikationsstelle vermeiden, solange diese noch feucht ist. Kinder sind während dieser Zeit vom behandelten Tier fern zu halten. Es wird daher empfohlen, die Tiere nicht während des Tages sondern am frühen Abend zu behandeln.Darüber hinaus sollten frisch behandelte Tiere nicht bei den Besitzern, insbesondere Kindern, schlafen. Sonstige Vorsichtsmaßnahmen: Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, Hunde sollten in den ersten beiden Tagen nach der Behandlung nicht schwimmen. Das Tierarzneimittel kann bestimmte Materialien, z. B. bemalte, lackierte oder andere Oberflächen oder Möbel angreifen. Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung: Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden. Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, da es eine Gefahr für Fische und andere Wasserorganismen darstellen kann. Wartezeit: Entfällt. Wirkstoff: Für kleine Hunde Fipronil ......................................67 mg Für mittelgroße Hunde Fipronil ....................................134 mg Für große Hunde Fipronil ....................................268 mg Für sehr große Hunde Fipronil ....................................402 mg Sonstige Bestandteile: Für kleine Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,134 mg Butylhydroxytoluol .......................0,067 mg Für mittelgroße Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,268 mg Butylhydroxytoluol .......................0,134 mg Für große Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,536 mg Butylhydroxytoluol .......................0,268 mg Für sehr große Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,804 mg Butylhydroxytoluol .......................0,402 mg

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Wet Brush Haarbürsten Pro Detangler Pink 1 Stk.
Angebot
9,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Mit der Wet Brush Pro Detangler Pink können Sie nasse und trockene Haare im Handumdrehen entwirren - und das ganz ohne Ziepen und Zerren. Das Universaltool für alle Haartypen ist mit innovativen, flexiblen Borsten ausgestattet, die Knoten mühelos entfernen, weshalb sie auch hervorragend zum Durchbürsten von feinen Kinderhaaren geeignet ist. Aber nicht nur Echt-Haar können Sie mit dieser Haarbürste sanft und gründlich entwirren, selbst Perücken und Extensions sind für den Pro Detangler kein Problem. Erhältlich ist die Haarbürste neben Pink noch in weiteren Farben.Besondere Eigenschaften der Wet Brush Pro Detangler PinkDie Entwirrbürste hat eine gummierte Oberfläche, die sicherstellt, dass sie beim Durchbürsten verknoteter Haare stets sicher in der Hand liegt.Der Bürstenkopf ist mit innovativen dünnen und robusten, aber doch besonders flexiblen IntelliFlex Borsten ausgestattet. Dank dieser Borsten lassen sich die Haare im nassen und trockenen Zustand ohne Reißen entwirren. Das Haar wird somit deutlich weniger mechanisch belastet und Spliss sowie Haarausfall werden reduziert.An den Enden der Borsten sitzen sogenannte SofNips Noppen. Die Noppen haben einen festen Sitz, sind aber weich verarbeitet und sorgen dadurch bei jedem Bürstenstrich für eine anregende Kopfhautmassage. Durch die Kopfhautmassage kann Haarausfall weiter minimiert werden.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Effipro® 67 mg Spot-on Antiparasitikum 4 St Lösung
21,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete: Behandlung eines Floh- (Ctenocephalides spp.) und Zeckenbefalls (Dermacentor reticulatus). Die insektizide Wirksamkeit gegen einen erneuten Befall mit Flöhen besteht für bis zu 8 Wochen. Das Tierarzneimittel hat eine persistierende akarizide Wirkung von bis zu 4 Wochen gegen Zecken (Rhipicephalus sanguineus, Ixodes ricinus, Dermacentor reticulatus). Bei bestimmten Zeckenarten (Rhipicephalus sanguineus und Ixodes ricinus) werden möglicherweise nicht alle Zecken innerhalb der ersten 48 Stunden abgetötet, sondern erst innerhalb einer Woche. Das Tierarzneimittel kann als Teil eines Behandlungsplans zur Kontrolle von Flohallergiedermatitis (FAD) verwendet werden. Gegenanzeigen: Aufgrund fehlender Daten wird empfohlen, das Tierarzneimittel nicht bei Hundewelpen anzuwenden, die jünger als 2 Monate und/oder leichter als 2 kg Gewicht sind. Nicht bei erkrankten (z. B. systemische Krankheiten, Fieber,..) oder genesen den Tieren anwenden. Nicht bei Kaninchen anwenden, da Nebenwirkungen und sogar Tod die Folge sein können. Dieses Tierarzneimittel wurde speziell für Hunde entwickelt. Nicht bei Katzen anwenden, da dies zu Überdosierungen führen kann. Nicht bei Überempfindlichkeiten gegenüber dem Wirkstoff oder einem der übrigen Bestandteile anwenden. Nebenwirkungen: Wenn das Tier die Lösung ableckt, kann für kurze Zeit vermehrter Speichelfluss durch die Trägerlösung beobachtet werden. Zu den äußerst seltenen Nebenwirkungen gehören vorübergehende Hautreaktionen an der Applikationsstelle (Hautverfärbung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Hautrötung) und allgemeiner Juckreiz oder Haarausfall. In einigen Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung vermehrter Speichelfluss, reversible neurologische Symptome (Überempfindlichkeit, Depression, nervöse Symptome), Erbrechen oder Atemprobleme beobachtet. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation: Laboruntersuchungen mit Fipronil ergaben keine Hinweise auf teratogene oder embryotoxische Wirkungen. Es wurden keine Studien mit diesem Tierarzneimittel an tragenden und säugenden Hündinnen durchgeführt. Daher sollte eine Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation nur nach entsprechender Nutzen-Risiko-Bewertung durch den behandelnden Tierarzt erfolgen. Dosierung und Art der Anwendung: Nur zur äußerlichen Anwendung. Lösung zum Auftropfen auf die Haut entsprechend dem Körpergewicht wie folgt: 1 Pipette mit ............................. 0,67 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 2 bis 10 kg. 1 Pipette mit ..............................1,34 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 10 bis 20 kg. 1 Pipette mit ..............................2,68 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 20 bis 40 kg. 1 Pipette mit ..............................4,02 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 40 bis 60 kg. 2 Pipetten mit ............................2,68 ml. Für Hunde über 60 kg. Verabreichungsform: Thermogeformte Pipetten: Halten Sie die Pipette senkrecht. Klopfen Sie an den engen Teil der Pipette, damit sich der gesamte Inhalt im Hauptteil der Pipette befindet. Knicken Sie die Verschlusskappe der Pipette entlang der markierten Linie ab. Scheiteln Sie das Fell, so dass die Haut sichtbar wird. Setzen Sie die Pipettenspitze direkt auf die Haut und drücken Sie die Pipette mehrmals, um den Inhalt auf der Haut zu entleeren. Wiederholen Sie das Verfahren an einer oder zwei anderen Stellen entlang des Rückens des Tieres. Bis 48 Stunden nach der Behandlung können weißliche Lösungsrückstände erkennbar sein. Behandlungsplan: Zur optimalen Beseitigung eines Floh- und/oder Zeckenbefalls kann der Behandlungsplan entsprechend den epidemiologischen Gegebenheiten vor Ort erstellt werden. Da keine diesbezüglichen Verträglichkeitsstudien vorliegen, beträgt die Mindestwartezeit für die nächste Behandlung 4 Wochen. Besondere Warnhinweise: Shampoonieren eine Stunde vor der Behandlung beeinträchtigt die Wirksamkeit des Tierarzneimittels gegen Flöhe nicht. Für zwei Tage nach der Behandlung sollte Baden und intensives Nass werden vermieden werden. Wöchentliches Baden von einer Minute verringert die Dauer der insektiziden Wirkung gegen Flöhe um eine Woche. Das Tierarzneimittel verhindert nicht, dass einzelne Zecken das Tier befallen. Diese Zecken werden aber in den ersten 24 - 48 Stunden nach Befall abgetötet. Die Abtötung erfolgt üblicherweise vor dem Vollsaugen, so dass das Risiko einer durch Zecken übertragbaren Krankheit dadurch reduziert, aber nicht vollständig ausgeschlossen werden kann. Sobald die Zecken abgetötet sind, fallen sie im Allgemeinen vom Tier ab, verbleibende Zecken können mit sanftem Zug entfernt werden. Flöhe von Haustieren befallen häufig auch das Körbchen, Lager und Ruheplätze wie Teppiche und Polstermöbel. Bei einem intensiven Befall und zu Beginn der Bekämpfungsmaßnahme sollten diese Plätze daher mit einem geeigneten Insektizid behandelt und regelmäßig abgesaugt werden. Als Teil eines Behandlungsplans gegen Flohallergiedermatitis, werden monatliche Anwendungen für den allergischen Hund und andere im Haushalt lebende Hunde empfohlen. Zur optimalen Bekämpfung des Flohbefalls in einem Haushalt mit mehreren Tieren sollten alle Hunde und Katzen mit einem geeigneten Insektizid behandelt werden. Hinweise für den Fall der Überdosierung: In Verträglichkeitsstudien an Hunden und Hundewelpen im Alter von 2 Monaten und älter und einem Gewicht von über 2 kg wurden nach Anwendung der empfohlenen Dosis an fünf aufeinander folgenden Tagen keine Nebenwirkungen beobachtet. Das Risiko von Nebenwirkungen kann im Falle einer Überdosis steigen. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren: Die Tiere sollten vor einer Behandlung genaugewogen werden. Kontakt mit den Augen des Tieres vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt, müssen diese sofort und gründlich mit Wasser gespült werden. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Tierarzneimittel an einer Stelle appliziert wird (Schädelbasis), die das Tier nicht ablecken kann. Es ist sicherzustellen, dass sich behandelte Tiere nicht gegenseitig belecken können. Tierarzneimittel nicht auf Wunden oder Hautläsionen anwenden. Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender: Dieses Tierarzneimittel kann Reizungen der Schleimhaut und der Augen verursachen. Daher sollte der Kontakt mit Mund oder Augen vermieden werden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt, müssen diese sofort und gründlich mit Wasser gespült werden Wenn die Augenreizung bestehen bleibt, ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die Packungsbeilage oder das Etikett vorzuzeigen. Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Den Kontakt mit den Händen vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich auf die Haut gelangt, muss diese mit Wasser und Seife gewaschen werden. Nach der Anwendung Hände waschen.Tiere oder Anwender mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Fipronil oder einem der übrigen Bestandteile sollten Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden. Den direkten Kontakt mit der Applikationsstelle vermeiden, solange diese noch feucht ist. Kinder sind während dieser Zeit vom behandelten Tier fern zu halten. Es wird daher empfohlen, die Tiere nicht während des Tages sondern am frühen Abend zu behandeln.Darüber hinaus sollten frisch behandelte Tiere nicht bei den Besitzern, insbesondere Kindern, schlafen. Sonstige Vorsichtsmaßnahmen: Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, Hunde sollten in den ersten beiden Tagen nach der Behandlung nicht schwimmen. Das Tierarzneimittel kann bestimmte Materialien, z. B. bemalte, lackierte oder andere Oberflächen oder Möbel angreifen. Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung: Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden. Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, da es eine Gefahr für Fische und andere Wasserorganismen darstellen kann. Wartezeit: Entfällt. Wirkstoff: Für kleine Hunde Fipronil ......................................67 mg Für mittelgroße Hunde Fipronil ....................................134 mg Für große Hunde Fipronil ....................................268 mg Für sehr große Hunde Fipronil ....................................402 mg Sonstige Bestandteile: Für kleine Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,134 mg Butylhydroxytoluol .......................0,067 mg Für mittelgroße Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,268 mg Butylhydroxytoluol .......................0,134 mg Für große Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,536 mg Butylhydroxytoluol .......................0,268 mg Für sehr große Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,804 mg Butylhydroxytoluol .......................0,402 mg

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Wet Brush Haarbürsten Pro Detangler Purple 1 Stk.
Top-Produkt
9,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Die Wet Brush Pro Detangler Purple ist eine Entwirrbürste für alle Haartypen, die mit ihren flexiblen Borsten Knoten aus nassem oder trockenem Haar ganz ohne Ziepen, Zerren und Reißen entfernt. Dank der besonders sanften Entwirr-Wirkung ist der Detangler auch für feines Kinderhaar bestens geeignet. Doch nicht nur für echtes Haar ist diese Haarbürste ideal, auch verknotete Perücken und Extensions sind für diese Entwirrbürste kein Problem. Erhältlich ist die Bürste in verschiedenen Farben.Welche Eigenschaften bietet die Wet Brush Pro Detangler PurpleDie Detangler verfügt über eine gummierte Oberfläche, wodurch sie selbst beim Durchbürsten von stark verknoteten Haaren gut in der Hand liegt und nicht rutscht.Am Bürstenkopf befinden sich die innovativen IntelliFlex Borsten. Diese dünnen, robusten, aber doch äußerst biegsamen Borsten sind der Grund, warum sich nasse und trockene Haare problemlos entwirren lassen. Durch das sanfte Entwirren ist die mechanische Belastung des Haares geringer und gespaltene Haarspitzen sowie Haarausfall können deutlich reduziert werden.An den Borstenenden befinden sich die SofNips Noppen. Diese Noppen sitzen zwar fest an den Borsten, sind jedoch weich und schenken der Kopfhaut bei jedem Bürstenstrich eine anregende Massage. Die sanfte Kopfhautmassage hilft wiederum dabei, Haarausfall zu verhindern.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Effipro® 268 mg Spot-on Antiparasitikum 4 St Lö...
27,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete: Behandlung eines Floh- (Ctenocephalides spp.) und Zeckenbefalls (Dermacentor reticulatus). Die insektizide Wirksamkeit gegen einen erneuten Befall mit Flöhen besteht für bis zu 8 Wochen. Das Tierarzneimittel hat eine persistierende akarizide Wirkung von bis zu 4 Wochen gegen Zecken (Rhipicephalus sanguineus, Ixodes ricinus, Dermacentor reticulatus). Bei bestimmten Zeckenarten (Rhipicephalus sanguineus und Ixodes ricinus) werden möglicherweise nicht alle Zecken innerhalb der ersten 48 Stunden abgetötet, sondern erst innerhalb einer Woche. Das Tierarzneimittel kann als Teil eines Behandlungsplans zur Kontrolle von Flohallergiedermatitis (FAD) verwendet werden. Gegenanzeigen: Aufgrund fehlender Daten wird empfohlen, das Tierarzneimittel nicht bei Hundewelpen anzuwenden, die jünger als 2 Monate und/oder leichter als 2 kg Gewicht sind. Nicht bei erkrankten (z. B. systemische Krankheiten, Fieber,..) oder genesen den Tieren anwenden. Nicht bei Kaninchen anwenden, da Nebenwirkungen und sogar Tod die Folge sein können. Dieses Tierarzneimittel wurde speziell für Hunde entwickelt. Nicht bei Katzen anwenden, da dies zu Überdosierungen führen kann. Nicht bei Überempfindlichkeiten gegenüber dem Wirkstoff oder einem der übrigen Bestandteile anwenden. Nebenwirkungen: Wenn das Tier die Lösung ableckt, kann für kurze Zeit vermehrter Speichelfluss durch die Trägerlösung beobachtet werden. Zu den äußerst seltenen Nebenwirkungen gehören vorübergehende Hautreaktionen an der Applikationsstelle (Hautverfärbung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Hautrötung) und allgemeiner Juckreiz oder Haarausfall. In einigen Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung vermehrter Speichelfluss, reversible neurologische Symptome (Überempfindlichkeit, Depression, nervöse Symptome), Erbrechen oder Atemprobleme beobachtet. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation: Laboruntersuchungen mit Fipronil ergaben keine Hinweise auf teratogene oder embryotoxische Wirkungen. Es wurden keine Studien mit diesem Tierarzneimittel an tragenden und säugenden Hündinnen durchgeführt. Daher sollte eine Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation nur nach entsprechender Nutzen-Risiko-Bewertung durch den behandelnden Tierarzt erfolgen. Dosierung und Art der Anwendung: Nur zur äußerlichen Anwendung. Lösung zum Auftropfen auf die Haut entsprechend dem Körpergewicht wie folgt: 1 Pipette mit ............................. 0,67 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 2 bis 10 kg. 1 Pipette mit ..............................1,34 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 10 bis 20 kg. 1 Pipette mit ..............................2,68 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 20 bis 40 kg. 1 Pipette mit ..............................4,02 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 40 bis 60 kg. 2 Pipetten mit ............................2,68 ml. Für Hunde über 60 kg. Verabreichungsform: Thermogeformte Pipetten: Halten Sie die Pipette senkrecht. Klopfen Sie an den engen Teil der Pipette, damit sich der gesamte Inhalt im Hauptteil der Pipette befindet. Knicken Sie die Verschlusskappe der Pipette entlang der markierten Linie ab. Scheiteln Sie das Fell, so dass die Haut sichtbar wird. Setzen Sie die Pipettenspitze direkt auf die Haut und drücken Sie die Pipette mehrmals, um den Inhalt auf der Haut zu entleeren. Wiederholen Sie das Verfahren an einer oder zwei anderen Stellen entlang des Rückens des Tieres. Bis 48 Stunden nach der Behandlung können weißliche Lösungsrückstände erkennbar sein. Behandlungsplan: Zur optimalen Beseitigung eines Floh- und/oder Zeckenbefalls kann der Behandlungsplan entsprechend den epidemiologischen Gegebenheiten vor Ort erstellt werden. Da keine diesbezüglichen Verträglichkeitsstudien vorliegen, beträgt die Mindestwartezeit für die nächste Behandlung 4 Wochen. Besondere Warnhinweise: Shampoonieren eine Stunde vor der Behandlung beeinträchtigt die Wirksamkeit des Tierarzneimittels gegen Flöhe nicht. Für zwei Tage nach der Behandlung sollte Baden und intensives Nass werden vermieden werden. Wöchentliches Baden von einer Minute verringert die Dauer der insektiziden Wirkung gegen Flöhe um eine Woche. Das Tierarzneimittel verhindert nicht, dass einzelne Zecken das Tier befallen. Diese Zecken werden aber in den ersten 24 - 48 Stunden nach Befall abgetötet. Die Abtötung erfolgt üblicherweise vor dem Vollsaugen, so dass das Risiko einer durch Zecken übertragbaren Krankheit dadurch reduziert, aber nicht vollständig ausgeschlossen werden kann. Sobald die Zecken abgetötet sind, fallen sie im Allgemeinen vom Tier ab, verbleibende Zecken können mit sanftem Zug entfernt werden. Flöhe von Haustieren befallen häufig auch das Körbchen, Lager und Ruheplätze wie Teppiche und Polstermöbel. Bei einem intensiven Befall und zu Beginn der Bekämpfungsmaßnahme sollten diese Plätze daher mit einem geeigneten Insektizid behandelt und regelmäßig abgesaugt werden. Als Teil eines Behandlungsplans gegen Flohallergiedermatitis, werden monatliche Anwendungen für den allergischen Hund und andere im Haushalt lebende Hunde empfohlen. Zur optimalen Bekämpfung des Flohbefalls in einem Haushalt mit mehreren Tieren sollten alle Hunde und Katzen mit einem geeigneten Insektizid behandelt werden. Hinweise für den Fall der Überdosierung: In Verträglichkeitsstudien an Hunden und Hundewelpen im Alter von 2 Monaten und älter und einem Gewicht von über 2 kg wurden nach Anwendung der empfohlenen Dosis an fünf aufeinander folgenden Tagen keine Nebenwirkungen beobachtet. Das Risiko von Nebenwirkungen kann im Falle einer Überdosis steigen. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren: Die Tiere sollten vor einer Behandlung genaugewogen werden. Kontakt mit den Augen des Tieres vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt, müssen diese sofort und gründlich mit Wasser gespült werden. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Tierarzneimittel an einer Stelle appliziert wird (Schädelbasis), die das Tier nicht ablecken kann. Es ist sicherzustellen, dass sich behandelte Tiere nicht gegenseitig belecken können. Tierarzneimittel nicht auf Wunden oder Hautläsionen anwenden. Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender: Dieses Tierarzneimittel kann Reizungen der Schleimhaut und der Augen verursachen. Daher sollte der Kontakt mit Mund oder Augen vermieden werden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt, müssen diese sofort und gründlich mit Wasser gespült werden Wenn die Augenreizung bestehen bleibt, ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die Packungsbeilage oder das Etikett vorzuzeigen. Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Den Kontakt mit den Händen vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich auf die Haut gelangt, muss diese mit Wasser und Seife gewaschen werden. Nach der Anwendung Hände waschen.Tiere oder Anwender mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Fipronil oder einem der übrigen Bestandteile sollten Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden. Den direkten Kontakt mit der Applikationsstelle vermeiden, solange diese noch feucht ist. Kinder sind während dieser Zeit vom behandelten Tier fern zu halten. Es wird daher empfohlen, die Tiere nicht während des Tages sondern am frühen Abend zu behandeln.Darüber hinaus sollten frisch behandelte Tiere nicht bei den Besitzern, insbesondere Kindern, schlafen. Sonstige Vorsichtsmaßnahmen: Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, Hunde sollten in den ersten beiden Tagen nach der Behandlung nicht schwimmen. Das Tierarzneimittel kann bestimmte Materialien, z. B. bemalte, lackierte oder andere Oberflächen oder Möbel angreifen. Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung: Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden. Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, da es eine Gefahr für Fische und andere Wasserorganismen darstellen kann. Wartezeit: Entfällt. Wirkstoff: Für kleine Hunde Fipronil ......................................67 mg Für mittelgroße Hunde Fipronil ....................................134 mg Für große Hunde Fipronil ....................................268 mg Für sehr große Hunde Fipronil ....................................402 mg Sonstige Bestandteile: Für kleine Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,134 mg Butylhydroxytoluol .......................0,067 mg Für mittelgroße Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,268 mg Butylhydroxytoluol .......................0,134 mg Für große Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,536 mg Butylhydroxytoluol .......................0,268 mg Für sehr große Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,804 mg Butylhydroxytoluol .......................0,402 mg

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Wet Brush Haarbürsten Pro Shine Enhancer Purple...
Bestseller
10,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Die Wet Brush Shine Enhancer Purple Entwirrbürste ist ideal zum Bürsten von trockenen und nassen Haaren, Extensions, Perücken und dünnen Kinderhaaren. Sie vereint die innovativen IntelliFlex Borsten mit natürlichen Wildschweinborsten und ist für alle Haartypen geeignet. Während die Wildschweinborsten die natürlichen Öle der Kopfhaut gleichmäßig im Haar verteilen und für intensiven Glanz sorgen, sorgen die dünnen IntelliFlex Borsten für einen besonders schonenden Entwirrvorgang. Und auch Trockenshampoo können sie mit der Pro Shine Enhancer Bürste gleichmäßig im Haar verteilen.Weitere Besonderheiten der Wet Brush Shine Enhancer PurpleDie Haarbürste verfügt neben den Wildschweinborsten über viele dünne, sehr biegsame und doch äußerst robuste IntelliFlex Borsten. Diese sorgen dafür, dass nasses und trockenes Haar sanft von Knoten befreit wird und die mechanische Belastung möglichst gering gehalten wird. Dank des sanften Entwirr-Vorgangs lassen sich auch Haarausfall und Spliss deutlich reduzieren.Ein weiteres Highlight der Pro Shine Enhancer Bürste sind die kleinen, fest sitzenden Noppen an den Enden der IntelliFlex Borsten. Diese sogenannten SofNips sind weich verarbeitet und schenken der Kopfhaut bei jeder Anwendung eine anregende Massage - sanft genug für empfindliche Haut. Haarausfall kann durch die regelmäßige Kopfhautmassage weiter reduziert werden.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Effipro® Antiparasitikum Spray
17,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammensetzung: 1 ml Spray enthält: Wirkstoff: Fipronil ..................................... 2,50 mg Sonstige Bestandteile: Copovidon 2-Propanol, gereinigtes Wasser Anwendungsgebiete: Behandlung eines Flohbefalls (Ctenocephalides spp.) bei Hunden und Katzen. Behandlung eines Zeckenbefalls (Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus) bei Hunden und Katzen. Behandlung eines Haarlingsbefalls bei Hunden (Trichodectes canis) und Katzen (Felicola subrostratus). Das Tierarzneimittel kann als Teil eines Behandlungsplans zur Kontrolle von Flohallergiedermatitis (Fad) verwendet werden. Die insektizide Wirksamkeit gegen einen Neubefall mit adulten Flöhen besteht abhängig vom Infestationsdruck aus der Umgebung bei Katzen für bis zu 6 Wochen, bei Hunden bis zu 3 Monaten. Das Tierarzneimittel hat abhängig vom Infestationsdruck aus der Umgebung eine persistierende akarizide Wirksamkeit gegen Zecken von bis zu 4 Wochen. Gegenanzeigen: Nicht bei erkrankten (systemische Krankheiten, Fieber...) oder genesenden Tieren anwenden. Nicht bei Kaninchen anwenden, da Nebenwirkungen und sogar Tod die Folge sein können. Nicht bei Überempfindlichkeiten gegenüber dem Wirkstoff oder einem der übrigen Bestandteile anwenden. Nebenwirkungen: Wenn das Tier die Lösung ableckt, kann für kurze Zeit vermehrter Speichelfluss durch die Trägerlösung beobachtet werden. Zu den äußerst seltenen Nebenwirkungen gehören vorübergehende Hautreaktionen wie Juckreiz, oder Haarausfall. In einigen Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung vermehrter Speichelfluss, reversible neurologische Symptome (Überempfindlichkeit, Depression, nervöse Symptome), Erbrechen oder Atemprobleme beobachtet. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation: Laboruntersuchungen ergaben keine Hinweise auf teratogene Wirkungen bei Ratten und Kaninchen. Fipronil wird von Welpen nach Behandlung der säugenden Mutter gut vertragen. Es wurden keine Studien mit dem Tierarzneimittel an tragenden bzw. säugenden Hunden oder Katzen durchgeführt. Da die Sicherheit des Tierarzneimittels nicht nachgewiesen ist, sollte eine Anwendung nur nach entsprechender Nutzen-Risiko-Bewertung durch den behandelnden Tierarzt erfolgen. Dosierung und Art der Anwendung: Mechanisches Pumpspray nur zur äußerlichen Anwendung. Die Pumpe gibt 0,5 ml (100 ml Flasche) oder 1,5 ml (250 ml Flasche) oder 3 ml (500 ml Flasche) Spray pro Pumpeinheit ab. Dosierung: Um das Fell bis auf die Haut zu befeuchten, wenden Sie 3 bis 6 ml pro kg Körpergewicht (7,5 bis 15 mg des Wirkstoffes pro kg Körpergewicht) an, je nach Haarlänge. Diese Dosis kann mit 6 bis 12 Pumpeinheiten pro kg Körpergewicht der 100 ml Flasche oder 2 bis 4 Pumpeinheiten der 250 ml Flasche oder 1 bis 2 Pumpeinheit(en) der 500 ml Flasche erreicht werden. Je nach Haarlänge ergibt die 100 ml Flasche 4 bis 8 Behandlungen einer Katze mit 4 kg oder bis zu 3 Behandlungen eines Hundes mit 10 kg, die 250 ml Flasche 2 bis 4 Behandlungen eines Hundes mit 20 kg und die 500 ml Flasche 2 bis 4 Behandlungen eines Hundes mit 40 kg. Art der Anwendung: Stellen Sie die Spraydüse für die 250 und 500 ml Flasche auf Sprühen ein. Besprühen Sie den gesamten Körper des Tieres aus einer Entfernung von etwa 10 bis 20 cm. Sprühen Sie gegen die Fellrichtung und achten Sie darauf, dass das gesamte Fell des Tieres feucht wird. Rubbeln Sie das Fell, insbesondere bei langhaarigen Tieren, so dass die Sprühlösung bis auf die Haut dringen kann. Bei der Behandlung der Kopfregion sowie bei der Behandlung von jungen oder nervösen Tieren sollte die Lösung auf die Hand (mit Handschuhen) gesprüht und in das Fell einmassiert werden. Lassen Sie das Fell lufttrocknen. Nicht mit dem Handtuch trocken rubbeln. Eigenschaften: Die Formulierung enthält eine filmbildende Substanz. Daher glänzt das Fell nach einer Anwendung. Behandlungsplan: Zur optimalen Beseitigung eines Floh- und/oder Zeckenbefalls kann ein Behandlungsplan entsprechend den epidemiologischen Gegebenheiten vor Ort erstellt werden. Da keine diesbezüglichen Verträglichkeitsstudien vorliegen, beträgt die Mindestwartezeit zwischen den Behandlungen 4 Wochen. Hunde- und Katzenwelpen ab 2 Tagen können sicher behandelt werden. Besondere Warnhinweise: Empfohlene Dosis nicht überschreiten. Das Tierarzneimittel darf nicht in die Augen des Tieres gelangen. Nicht direkt auf Hautläsionen aufsprühen. Das Fell des behandelten Tieres sollte in einem gut belüfteten Raum trocknen. Tier nicht in einen geschlossenen Raum oder Tragekorb einsperren, bis das Fell vollkommen getrocknet ist. Da spezifische Daten zur Toleranz und Wirksamkeit bei anderen Tierarten fehlen, wird empfohlen, das Tierarzneimittel nur zur Behandlung von Katzen und Hunden anzuwenden. Falls das Tierarzneimittel als Teil eines Behandlungsplans gegen Flohallergiedermatitis verwendet wird, werden monatliche Anwendungen für das allergische Tier und alle anderen im selben Haushalt lebende Katzen und Hunde empfohlen. Für eine optimale Wirksamkeit sollte das Tier zwei Tage vor und nach der Behandlung mit dem Tierarzneimittel nicht gebadet oder shampooniert werden. Bis zu viermal Baden oder Shampoonieren in zwei Monaten hat keine spürbare Auswirkung auf die Residualwirkung des Tierarzneimittels gezeigt. Eine monatliche Behandlung mit dem Tierarzneimittel wird im Falle von häufigerem Shampoonieren empfohlen. Eine Behandlung von Schlafstellen, Teppichen und Polstermöbeln mit geeigneten Insektiziden maximiert die Dauer des Schutzes vor erneutem Befall. Zur optimalen Beseitigung des Flohproblems in einem Haushalt mit mehreren Tieren sollten alle Hunde und Katzen mit einem zugelassenen Insektizid behandelt werden. Hinweise für den Fall der Überdosierung: Das Risiko von Nebenwirkungen kann im Falle einer Überdosierung steigen. Im Fall einer Überdosis ist eine entsprechende symptomatische Behandlung einzuleiten. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren: Es ist wichtig, dass die Tiere sich nach der Behandlung nicht gegenseitig ablecken. Vereinzelt kann es zum Ansaugen von Zecken kommen. Unter ungünstigen Bedingungen kann daher eine Übertragung von Infektionskrankheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Das Tierarzneimittel ist nicht zur direkten Behandlung der Umgebung geeignet. Halten Sie das Tier für mindestens 30 Minuten nach Behandlung und bis das Fell vollkommen trocken ist, von Feuer oder anderen Hitzequellen und auch Oberflächen fern, da letztere durch das alkoholische Spray angegriffen werden können. Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender: Dieses Tierarzneimittel kann Reizungen der Schleimhaut und der Augen verursachen. Daher sollte jeder Kontakt zwischen Tierarzneimittel und Mund oder Augen vermieden werden. Tiere oder Anwender mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Insektizide oder Alkohol sollten den Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden. Kontakt mit den Fingern vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich auf die Haut gelangt, muss diese mit Wasser und Seife gewaschen werden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt, müssen diese sofort gründlich mit Wasser gespült werden. Den direkten Kontakt mit der Applikationsstelle vermeiden, solange diese noch feucht ist. Kinder sind während dieser Zeit vom behandelten Tier fern zu halten. Es wird daher empfohlen, Tiere nicht während des Tages sondern am frühen Abend zu behandeln. Darüber hinaus sollten frisch behandelte Tiere nicht bei den Besitzern, insbesondere Kindern, schlafen. Das Tierarzneimittel nur im Freien oder einem gut belüfteten Raum aufsprühen. Spray nicht einatmen. Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Während der Behandlung wasserdichte (Pvc oder Nitril) Handschuhe tragen. Es wird empfohlen zum Schutz der Kleidung eine wasserfeste Schürze zu tragen. Wenn die Kleidung durch das Tierarzneimittel sehr nass wird, sollte die Kleidung gewechselt und gewaschen werden. Handschuhe nach der Verwendung entsorgen und Hände mit Wasser und Seife waschen. Spritzer auf der Haut sofort mit Wasser und Seife abwaschen. Wenn Reizungen auftreten, unverzüglich einen Arzt zu Rate ziehen. Menschen mit bekannter Empfindlichkeit oder Asthma können besonders empfindlich auf das Tierarzneimittel reagieren. Tierarzneimittel nicht verwenden, wenn sie zuvor bereits eine Reaktion darauf beobachtet haben. Behandlung von mehreren Tieren: Eine gute Belüftung ist bei der Behandlung mehrerer Tiere von besonderer Wichtigkeit. Behandeln Sie mehrere Tiere im Freien oder vermeiden Sie eine ansteigende Raumkonzentration der Spraylösung durch verdunstenden Alkohol, indem Sie die Tiere aus dem Behandlungszimmer entfernen. Achten Sie auf gute Belüftung des Raums zwischen den einzelnen Behandlungen. Achten Sie außerdem darauf, dass der Raum zum Trocknen gut belüftet wird und bringen Sie mehrere frisch behandelte Tiere möglichst nicht im selben Raum unter. Sonstige Vorsichtsmaßnahmen: Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, da es eine Gefahr für Fische und andere Wasserorganismen darstellen kann. Hunde sollten in den ersten beiden Tagen nach der Behandlung nicht schwimmen. Entsorgung: Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden. Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, da es eine Gefahr für Fische und andere Wasserorganismen darstellen kann. Wartezeit: Entfällt.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Wet Brush Haarbürsten Pro Shine Enhancer Pink 1...
Aktuell
10,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Mit der Wet Brush Pro Shine Enhancer Pink können Sie nasse und trockene Haare sanft entwirren und gleichzeitig für einen intensiven Glanz sorgen. Die Haarbürste kombiniert IntelliFlex- und Wildschweinborsten und ist für alle Haartypen geeignet. Während die IntelliFlex Borsten das Haar sanft und schnell von Knoten befreien, verteilen die Wildschweinborsten die natürlichen Öle der Kopfhaut gleichmäßig in den Haaren und sorgen für einen bezaubernden Glanz. Dank der besonders sanften Entwirr-Wirkung ist der Pro Shine Enhancer auch für feines Kinderhaar, Perücken und Extensions geeignet. Selbst zum Verteilen des Trockenshampoos ist diese Haarbürste perfekt.Besonderheiten der Wet Brush Shine Enhancer Pink Die Entwirrbürste ist zusätzlich zu den natürlichen Wildschweinborsten mit dünnen, sehr flexiblen und dennoch robusten IntelliFlex Borsten ausgestattet. Diese weichen Borsten entwirren nasses und trockenes Haar außerordentlich sanft, wodurch die mechanische Belastung für das Haar äußerst gering ist. Haarausfall und Spliss gehören dadurch der Vergangenheit an.Am Ende jeder IntelliFlex Borste sind kleine, sogenannte SoftNips Noppen. Diese Noppen sitzen sehr fest an den Borsten, sind jedoch weich verarbeitet und sanft genug für sensible Kopfhaut. Bei jedem Bürstenstrich wird die Kopfhaut mithilfe der Noppen sanft massiert, wodurch sich Haarausfall weiter reduzieren lässt.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Effipro® Antiparasitikum Spray 100 ml Spray
17,40 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Zusammensetzung: 1 ml Spray enthält: Wirkstoff: Fipronil ..................................... 2,50 mg Sonstige Bestandteile: Copovidon 2-Propanol, gereinigtes Wasser Anwendungsgebiete: Behandlung eines Flohbefalls (Ctenocephalides spp.) bei Hunden und Katzen. Behandlung eines Zeckenbefalls (Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus) bei Hunden und Katzen. Behandlung eines Haarlingsbefalls bei Hunden (Trichodectes canis) und Katzen (Felicola subrostratus). Das Tierarzneimittel kann als Teil eines Behandlungsplans zur Kontrolle von Flohallergiedermatitis (FAD) verwendet werden. Die insektizide Wirksamkeit gegen einen Neubefall mit adulten Flöhen besteht abhängig vom Infestationsdruck aus der Umgebung bei Katzen für bis zu 6 Wochen, bei Hunden bis zu 3 Monaten. Das Tierarzneimittel hat abhängig vom Infestationsdruck aus der Umgebung eine persistierende akarizide Wirksamkeit gegen Zecken von bis zu 4 Wochen. Gegenanzeigen: Nicht bei erkrankten (systemische Krankheiten, Fieber...) oder genesenden Tieren anwenden. Nicht bei Kaninchen anwenden, da Nebenwirkungen und sogar Tod die Folge sein können. Nicht bei Überempfindlichkeiten gegenüber dem Wirkstoff oder einem der übrigen Bestandteile anwenden. Nebenwirkungen: Wenn das Tier die Lösung ableckt, kann für kurze Zeit vermehrter Speichelfluss durch die Trägerlösung beobachtet werden. Zu den äußerst seltenen Nebenwirkungen gehören vorübergehende Hautreaktionen wie Juckreiz, oder Haarausfall. In einigen Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung vermehrter Speichelfluss, reversible neurologische Symptome (Überempfindlichkeit, Depression, nervöse Symptome), Erbrechen oder Atemprobleme beobachtet. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation: Laboruntersuchungen ergaben keine Hinweise auf teratogene Wirkungen bei Ratten und Kaninchen. Fipronil wird von Welpen nach Behandlung der säugenden Mutter gut vertragen. Es wurden keine Studien mit dem Tierarzneimittel an tragenden bzw. säugenden Hunden oder Katzen durchgeführt. Da die Sicherheit des Tierarzneimittels nicht nachgewiesen ist, sollte eine Anwendung nur nach entsprechender Nutzen-Risiko-Bewertung durch den behandelnden Tierarzt erfolgen. Dosierung und Art der Anwendung: Mechanisches Pumpspray nur zur äußerlichen Anwendung. Die Pumpe gibt 0,5 ml (100 ml Flasche) oder 1,5 ml (250 ml Flasche) oder 3 ml (500 ml Flasche) Spray pro Pumpeinheit ab. Dosierung: Um das Fell bis auf die Haut zu befeuchten, wenden Sie 3 bis 6 ml pro kg Körpergewicht (7,5 bis 15 mg des Wirkstoffes pro kg Körpergewicht) an, je nach Haarlänge. Diese Dosis kann mit 6 bis 12 Pumpeinheiten pro kg Körpergewicht der 100 ml Flasche oder 2 bis 4 Pumpeinheiten der 250 ml Flasche oder 1 bis 2 Pumpeinheit(en) der 500 ml Flasche erreicht werden. Je nach Haarlänge ergibt die 100 ml Flasche 4 bis 8 Behandlungen einer Katze mit 4 kg oder bis zu 3 Behandlungen eines Hundes mit 10 kg, die 250 ml Flasche 2 bis 4 Behandlungen eines Hundes mit 20 kg und die 500 ml Flasche 2 bis 4 Behandlungen eines Hundes mit 40 kg. Art der Anwendung: Stellen Sie die Spraydüse für die 250 und 500 ml Flasche auf Sprühen ein. Besprühen Sie den gesamten Körper des Tieres aus einer Entfernung von etwa 10 bis 20 cm. Sprühen Sie gegen die Fellrichtung und achten Sie darauf, dass das gesamte Fell des Tieres feucht wird. Rubbeln Sie das Fell, insbesondere bei langhaarigen Tieren, so dass die Sprühlösung bis auf die Haut dringen kann. Bei der Behandlung der Kopfregion sowie bei der Behandlung von jungen oder nervösen Tieren sollte die Lösung auf die Hand (mit Handschuhen) gesprüht und in das Fell einmassiert werden. Lassen Sie das Fell lufttrocknen. Nicht mit dem Handtuch trocken rubbeln. Eigenschaften: Die Formulierung enthält eine filmbildende Substanz. Daher glänzt das Fell nach einer Anwendung. Behandlungsplan: Zur optimalen Beseitigung eines Floh- und/oder Zeckenbefalls kann ein Behandlungsplan entsprechend den epidemiologischen Gegebenheiten vor Ort erstellt werden. Da keine diesbezüglichen Verträglichkeitsstudien vorliegen, beträgt die Mindestwartezeit zwischen den Behandlungen 4 Wochen. Hunde- und Katzenwelpen ab 2 Tagen können sicher behandelt werden. Besondere Warnhinweise: Empfohlene Dosis nicht überschreiten. Das Tierarzneimittel darf nicht in die Augen des Tieres gelangen. Nicht direkt auf Hautläsionen aufsprühen. Das Fell des behandelten Tieres sollte in einem gut belüfteten Raum trocknen. Tier nicht in einen geschlossenen Raum oder Tragekorb einsperren, bis das Fell vollkommen getrocknet ist. Da spezifische Daten zur Toleranz und Wirksamkeit bei anderen Tierarten fehlen, wird empfohlen, das Tierarzneimittel nur zur Behandlung von Katzen und Hunden anzuwenden. Falls das Tierarzneimittel als Teil eines Behandlungsplans gegen Flohallergiedermatitis verwendet wird, werden monatliche Anwendungen für das allergische Tier und alle anderen im selben Haushalt lebende Katzen und Hunde empfohlen. Für eine optimale Wirksamkeit sollte das Tier zwei Tage vor und nach der Behandlung mit dem Tierarzneimittel nicht gebadet oder shampooniert werden. Bis zu viermal Baden oder Shampoonieren in zwei Monaten hat keine spürbare Auswirkung auf die Residualwirkung des Tierarzneimittels gezeigt. Eine monatliche Behandlung mit dem Tierarzneimittel wird im Falle von häufigerem Shampoonieren empfohlen. Eine Behandlung von Schlafstellen, Teppichen und Polstermöbeln mit geeigneten Insektiziden maximiert die Dauer des Schutzes vor erneutem Befall. Zur optimalen Beseitigung des Flohproblems in einem Haushalt mit mehreren Tieren sollten alle Hunde und Katzen mit einem zugelassenen Insektizid behandelt werden. Hinweise für den Fall der Überdosierung: Das Risiko von Nebenwirkungen kann im Falle einer Überdosierung steigen. Im Fall einer Überdosis ist eine entsprechende symptomatische Behandlung einzuleiten. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren: Es ist wichtig, dass die Tiere sich nach der Behandlung nicht gegenseitig ablecken. Vereinzelt kann es zum Ansaugen von Zecken kommen. Unter ungünstigen Bedingungen kann daher eine Übertragung von Infektionskrankheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Das Tierarzneimittel ist nicht zur direkten Behandlung der Umgebung geeignet. Halten Sie das Tier für mindestens 30 Minuten nach Behandlung und bis das Fell vollkommen trocken ist, von Feuer oder anderen Hitzequellen und auch Oberflächen fern, da letztere durch das alkoholische Spray angegriffen werden können. Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender: Dieses Tierarzneimittel kann Reizungen der Schleimhaut und der Augen verursachen. Daher sollte jeder Kontakt zwischen Tierarzneimittel und Mund oder Augen vermieden werden. Tiere oder Anwender mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Insektizide oder Alkohol sollten den Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden. Kontakt mit den Fingern vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich auf die Haut gelangt, muss diese mit Wasser und Seife gewaschen werden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt, müssen diese sofort gründlich mit Wasser gespült werden. Den direkten Kontakt mit der Applikationsstelle vermeiden, solange diese noch feucht ist. Kinder sind während dieser Zeit vom behandelten Tier fern zu halten. Es wird daher empfohlen, Tiere nicht während des Tages sondern am frühen Abend zu behandeln. Darüber hinaus sollten frisch behandelte Tiere nicht bei den Besitzern, insbesondere Kindern, schlafen. Das Tierarzneimittel nur im Freien oder einem gut belüfteten Raum aufsprühen. Spray nicht einatmen. Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Während der Behandlung wasserdichte (PVC oder Nitril) Handschuhe tragen. Es wird empfohlen zum Schutz der Kleidung eine wasserfeste Schürze zu tragen. Wenn die Kleidung durch das Tierarzneimittel sehr nass wird, sollte die Kleidung gewechselt und gewaschen werden. Handschuhe nach der Verwendung entsorgen und Hände mit Wasser und Seife waschen. Spritzer auf der Haut sofort mit Wasser und Seife abwaschen. Wenn Reizungen auftreten, unverzüglich einen Arzt zu Rate ziehen. Menschen mit bekannter Empfindlichkeit oder Asthma können besonders empfindlich auf das Tierarzneimittel reagieren. Tierarzneimittel nicht verwenden, wenn sie zuvor bereits eine Reaktion darauf beobachtet haben. Behandlung von mehreren Tieren: Eine gute Belüftung ist bei der Behandlung mehrerer Tiere von besonderer Wichtigkeit. Behandeln Sie mehrere Tiere im Freien oder vermeiden Sie eine ansteigende Raumkonzentration der Spraylösung durch verdunstenden Alkohol, indem Sie die Tiere aus dem Behandlungszimmer entfernen. Achten Sie auf gute Belüftung des Raums zwischen den einzelnen Behandlungen. Achten Sie außerdem darauf, dass der Raum zum Trocknen gut belüftet wird und bringen Sie mehrere frisch behandelte Tiere möglichst nicht im selben Raum unter. Sonstige Vorsichtsmaßnahmen: Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, da es eine Gefahr für Fische und andere Wasserorganismen darstellen kann. Hunde sollten in den ersten beiden Tagen nach der Behandlung nicht schwimmen. Entsorgung: Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden. Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, da es eine Gefahr für Fische und andere Wasserorganismen darstellen kann. Wartezeit: Entfällt.

Anbieter: Shopping24
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Wet Brush Haarbürsten Pro Shine Enhancer Black ...
Aktuell
10,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Die Wet Brush Shine Enhancer Black ist eine innovative Entwirrbürste mit IntelliFlex- und Wildschweinborsten. Während die IntelliFlex Borsten das Haar auf die schonende Art entwirren, verteilen die Wildschweinborsten die natürlichen Öle gleichmäßig im Haar und bringen es zum Glänzen. Der Pro Shine Enhancer ist für alle Haartypen geeignet und entfernt Knoten sanft und schnell aus trockenen und nassen Haaren. Darüber hinaus ist die Entwirrbürste perfekt zum Bürsten von Extensions und Perücken sowie zum Entwirren von dünnem Kinderhaar geeignet. Eine hervorragende Wahl ist die Bürste zudem zum Verteilen des Trockenshampoos.Weitere Vorteile der Wet Brush Pro Shine Enhancer BlackDie Haarbürste kombiniert die natürlichen Wildschweinborsten mit den dünnen, robusten und äußerst flexiblen IntelliFlex Borsten. Sie ermöglichen es, dass die Haare auf schonende Weise entwirrt werden können. Dadurch ist die mechanische Belastung der Haare gering und Spliss sowie Haarausfall werden verhindert.An den Enden der IntelliFlex Borsten befinden kleine SoftNips Noppen. Sie haben einen festen Sitz, sind jedoch weich verarbeitet und massieren die Kopfhaut bei jedem Bürstenstrich. Auch empfindliche Kopfhaut profitiert von der anregenden Massage und Haarausfall wird verringert. Die Noppen gleiten zudem ganz sanft durch das Haar, weshalb die Bürste auch ideal für Kinder ist.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Bioscalin® Physiogenina Anti-Schuppen für Männe...
61,22 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bioscalin® Physiogenina Anti-Fall-Birnen für Männer und Frauen Saisonale Veränderungen, Umweltverschmutzung, Rauchen, unausgewogene Ernährung, Stress: Bei Haarausfall können die Ursachen bei Frauen und Männern unterschiedlich und begleitend sein. Das Ergebnis ist ein Phänomen, das intensiv sein kann, ja, aber zeitlich begrenzt. Wenn Haarausfall und -verdünnung ein vorübergehendes, nicht altersbedingtes Ereignis sind, ist eine gezielte Wirkung auf die Birne ideal. Bioscalin® Physiogenina Ampullen für Männer und Frauen ist die Lösung, die die adjuvante Absturzsicherung revolutioniert, an vorderster Front der Giuliani Absturzforschung, um noch effektiver gegen vorübergehenden Haarausfall und anfängliche Verdünnung von Männer- und Frauenhaaren vorzugehen. Ihre Formulierung enthält Physiogenin, einen innovativen Komplex ausgewählter Wirkstoffe, die die physiologische Funktion der Haarfollikel unterstützen. Unter den Produkten gegen Haarausfall haben topische Produkte den Vorteil, dass sie ihre Wirkung direkt auf die Haarzwiebel richten: Sie sind die Wirksamkeit der Bioscalin® Physiogenina Anti-Hair Loss Ampulle sowie eine innovative Formel dank des Vorhandenseins des fortschrittlichen Komplexes, der das Ergebnis der Giuliani Anti-Fall-Forschung ist. Das Herzstück dieser innovativen Fläschchen ist der exklusive Physiogenin-Komplex, das Ergebnis der jüngsten Entdeckungen auf dem Gebiet der Trichologie. Es ist eine Kombination ausgewählter und exklusiver Wirkstoffe, die das Leben der Haare erhalten und verlängern können. In vitro-Studien haben gezeigt, dass Physiogenin den physiologischen Prozess der zellulären Selbstreparatur auf Follikelniveau stimuliert. Diese Aktion hat eine wichtige Wirkung, indem sie die korrekte Funktion der Haarfollikel und die Haarwachstumsphase unterstützt. Seine Formel enthält einen Wirkstoff, der eine spezifische Wirkung auf die Kopfhaut hat, die Umgebung, in der das Haar lebt und aus der es Nährstoffe erhält. Das Vorhandensein von Galeopsis, dem natürlichen und patentierten Wirkstoff von Giuliani, kann dank seiner antioxidativen Eigenschaften das Wohlbefinden der Kopfhaut fördern. Giuliani Research hat die patentierte Technologie von Triactive3® mit progressiver und verlängerter Freisetzung (Giuliani-Patent) auf die Behandlung von Bioscalin® Ampullen angewendet. Dadurch werden die Ampullen von Physiogenin Bioscalin®: kann von einer dreifachen Konzentration an Wirkstoffen profitieren. dringt schnell in die Haarfollikel ein, ohne aus den nachfolgenden Waschgängen entfernt zu werden. es wird deponiert und dann nach 3 Tagen allmählich freigesetzt, um die Wirksamkeit zu verlängern. Verwendung Anwendung bei vorübergehendem Haarausfall und Verdünnung der Haare von Männern und Frauen, verursacht durch psychophysischen Stress, unausgewogene Ernährung und saisonale Veränderungen. Tragen Sie den Inhalt eines Fläschchens alle 3 Tage auf. Ein 3-monatiger Behandlungszyklus wird empfohlen. Das Produkt kann auf der trockenen Kopfhaut oder nass und trocken mit einem Handtuch verwendet werden. Diese Dosierung wurde in einer klinischen Studie getestet, die ergab, dass die dreitägige Anwendung eines Triactive3®-haltigen Fläschchens die gleiche Wirksamkeit aufweist wie die tägliche Anwendung eines Fläschchens ohne diese Technologie.

Anbieter: Shop Apotheke CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Wet Brush Haarbürsten Pro Paddle Detangler Pink...
Highlight
9,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Die Wet Brush Pro Paddle Detangler Pink ist eine Haarbürste für alle Haartypen, die speziell zum Kämmen von nassem Haar entwickelt wurde. Sie eignet sich zum Einarbeiten von Haarpflegeprodukten und zum Entwirren des nassen Haares gleichermaßen und verhindert Ziepen und Reißen. Dank der großen Fläche und der zahlreichen Borsten ist das Haar zudem besonders schnell entwirrt. Doch nicht nur echte Haare, auch Extensions und Perücken lassen sich mit dieser Bürste mühelos entwirren. Die Haarbürste ist in mehreren Farben erhältlich.Diese Eigenschaften zeichnen die Wet Brush Paddle Detangler Pink ausDie Paddle Brush ist mit einer gummierten Oberfläche ausgestattet, die sicherstellt, dass sie bei der Anwendung immer sicher in der Hand liegt.Außerdem besitzt die Haarbürste dünne, robuste und doch sehr biegsame IntelliFlex Borsten. Diese Borsten ermöglichen es, dass die Haare ohne Ziepen und Zerren entwirrt werden können. Somit wird auch die mechanische Belastung der Haare deutlich verringert und Spliss sowie Haarausfall werden reduziert.Am Ende der IntelliFlex Borsten befinden sich sogenannte SoftNips Noppen. Diese Noppen sitzen fest an den Borsten, sind jedoch weich genug, um die Kopfhaut zu massieren.Das wasserfreundliche Design mit Aqua Vents machen diese Pro Paddle Brush perfekt zum Verteilen und Einarbeiten von Haarpflegeprodukten.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Wet Brush Haarbürsten Flex Dry Shine Enhancer P...
Unser Tipp
8,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Die Wet Brush Flex Dry Shine Enhancer Purple ist eine innovative Ventbürste, die die Trocknungszeit beim Föhnen um bis zu 30 Prozent reduziert. Anstatt des Bürstenkissens verfügt die Haarbürste über große Aussparungen im Bürstenkopf. Durch diese Aussparungen kann die Föhnluft nahezu ohne Hindernis durchströmen und das Haar effektiver trocknen. Der Bürstenkopf ist zudem mit langen, flexiblen Borsten ausgestattet, die ein besonders sanftes Entwirren ermöglichen - egal, ob nasses oder trockenes Haar.Das hat die Wet Brush Shine Enhancer Purple Ventbürste noch zu bietenDie Flex Dry Haarbürste hat dünne, robuste und doch sehr flexible IntelliFlex Borsten, die jeden Haartyp ohne Ziepen und Zerren entwirren. Durch den sanften Entwirr-Vorgang wird die mechanische Belastung des Haares auf ein Minimum reduziert und es kommt deutlich seltener zu Haarausfall oder Spliss.Punkten kann die Bürste zudem mit den SofNips Noppen, die fest an den Enden jeder IntelliFlex Borste sitzen. Trotz des festen Sitzes sind die Noppen weich verarbeitet und massieren die Kopfhaut Bürstenstrich für Bürstenstrich. Selbst bei empfindlicher Kopfhaut ist die Massage ein Genuss. Dank der anregenden Kopfhautmassage lässt sich zudem Haarausfall reduzieren.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Hairgen Shampoo 200 ml Shampoo
Topseller
18,82 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Hairgen Shampoo wirkt an den haarfollikeln. Es ist ein effektives Medizinprodukt zur Behandlung des diffusen und androgenetischen Haarausfalls. Wirkprinzip: Hairgen Shampoo kombiniert die Wirkstoffe Sägepalme und Ginkgo biloba. Diese bewirken durch die Revitalisierung der Haare einen Stopp oder die Kontrolle des Haarausfalls sowie die Stimulation neuen Haarwuches. Das zusätzlich in Hairgen Shampoo enthaltene Diaminopyrimidinoxid vergrößert Haardicke und Haarvolumen. Niacinamid und Biotin als essentielle Nährstoffe für das Haar sowie flüssiges Kollagen, das reich an Aminosäuren ist, verbessern das normale Haarwachstum und steigern die Haarqualität. Anwendungsgebiet: Behandlung des diffusen oder androgenetischen Haarausfalls bei Männern und Frauen. Anwendung: Geignet zur täglichen Anwendung. Auf das nasse Haar unter leichter Massage auftragen. 2 - 5 Minuten einwirken lassen und danach ausspülen. Zusammensetzung: Hairgen Shapoo enthält Sägepalmextrakt, Ginkgoextrakt, Diaminopyrimidinoxid Niacinamid und Biotin.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot